Archiv

Posts Tagged ‘Immobilienmakler’

Beruf oder Berufung?

Ich möchte heute die aktuelle Gesetzesänderung zum Anlass nehmen meinen Beruf ein wenig zu hinterfragen.
Was hat sich geändert? FAGG Fern-und Auswärts Geschäft Gesetz ist eine EU-Richtlinie, die per Freitag den 13. (!!!) Juli auch in Österreich zur Umsetzung gelangte. Es ist keine Richtlinie nur für die Immobilienbranche, sondern soll den Konsumenten bei allen Geschäften schützen die außerhalb der Geschäftsräume eines Unternehmens erfolgen und damit auch Internetgeschäfte betreffen.
Aber wovor soll der Konsument geschützt werden …? … von den schwarzen Schafen einer Branche?…. und/oder vielleicht auch ein wenig vor sich selber?
Viele Konsumenten treffen voreilige Entscheidungen und bereuen sie später. Jetzt gibt es durch ein erweitertes Rücktrittsrecht eine Ausstiegstüre. Aber Vorsicht, dies gilt in der Immobilienbranche nur für den Vertrag mit dem Makler aber nicht beim direkten Immobiliengeschäft zwischen Käufer und Verkäufer bzw. Vermieter und Mieter.
Die Frage ist also, wird es mehr Seriosität in die Immobilienbranche bringen? Das wird sich erst zeigen.
Ich habe in den vergangenen Jahren viele Makler kommen und gehen gesehen. Viele gehen in die Branche um das „große“ und vor allem „schnelle“ Geld zu machen. Gemacht haben es nur wenige. Die, die aber in die Branche gegangen sind um eine hoch professionelle Dienstleistung zu erbringen und den Menschen als Immobilienbesitzer , Käufer und Mieter im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit sehen mit all seinen Wünschen, Bedürfnissen und oft auch Ängsten und Sorgen, die sind alle schon lange in der Branche. Oft bis zur eigenen Pensionierung und noch darüber hinaus.
Denken Sie darüber nach als guter Verkäufer nicht immer nur die Interessen Ihrer Firma, Ihres Konzernes vertreten zu müssen, egal was der Kunde braucht und will …?
Die Immobilienbranche braucht noch einige „Gute“. VIELLEICHT SIND ES GERDE SIE? Ich freue mich darauf Sie persönlich kennen zu lernen.
Ihre Immobriada

Advertisements